0800 0787787

Im Luxus schwelgen: Auf diesen Schiffen geht das

Sich auf den Wogen des Wohlstands schaukeln lassen und dem Luxus „Leinen los!“ zurufen können – ein Traum für viele, die sich bei Kreuzfahrten mal so richtig verwöhnen lassen wollen. Auf welchen Schiffen das geht, wo man an Bord Komfort der Superlative genießt und auf welchem Schiff man in großzügigen Suiten logiert und von Butlern bedient wird, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Hapag Lloyd Cruises

Auf der MS Europa und MS Europa 2 ist kein Tag auf See wie der andere. Denn auf diesen beiden Luxuskreuzfahrtschiffen der Hapag Lloyd Cruises Reederei ist das Außergewöhnliche Programm. Das beginnt bereits mit den extravagant gestalteten, großen Suiten (beispielsweise die Penthouse Deluxe Suite, Penthouse Grand Suite oder auch Owner Suite). Diese nämlich gestatten den Blick von einer eigenen Veranda hinaus auf Meer. Dabei müssen Sie nicht auf die exklusiven Annehmlichkeiten des Kreuzfahrt-Alltags verzichten, denn der Butler-Service umsorgt Sie rund um die Uhr.

Auch ein eigener Whirlpool ist bei so einigen der Luxus-Kabinen Standard – auf über 100 m². Selbstverständlich sind Wohn- und Schlafbereich voneinander getrennt, sodass es an Platz für die angemessene Wohlfühl-Atmosphäre in keinem Zimmer mangelt. Für weitere Tiefenentspannung auf diesen Luxuskreuzfahrten sorgen zahlreiche Wellness-, Spa- und Sportangebote: Gesichtsbehandlungen, Beautyanwendungen, entspannende Thalasso-Bäder, tiefenwirksame Massagen oder auch ein Personal Trainer bringen Sie in Bewegung und in den Relax-Modus. Die Qual der Wahl im Sinne der Garderobe wird Ihnen im begehbaren Kleiderschrank eventuell leichter fallen. Der wurde natürlich nicht von Ihnen, sondern vom freundlichen Personal der MS Europa und MS Europa 2 ordentlich mit Ihrer Kleidung eingeräumt.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt – natürlich auf höchstem Sterneköche-Niveau, beim Gourmet-Dinner à la carte oder beim Drink in atmosphärisch einzigartigen Bars. Und wenn sich der Abend dem Ende neigt, bildet der Besuch einer der zahlreichen Veranstaltungen mit international renommierten Künstlern den passenden Abschluss eines luxuriösen Tages auf der MS Europa und MS Europa 2. Ebenso exklusiv wie die Suiten, das Essen und das Programm sind auch die Destinationen der Luxuskreuzfahrtschiffe aus dem Hause Hapag Lloyd Cruises. Die reichen von Kanaren Kreuzfahrten bis hin zu Kreuzfahrten im Indischen Ozean.

Sea Cloud II

Kein Wölkchen kann den strahlenden Himmel über dem Luxus-Segelschiffkreuzer Sea Cloud II trüben. Denn hier treffen stilvolle Großsegler-Nostalgie auf ausgewählten Kreuzfahrt-Komfort. Besonders die Owner-Suiten auf dem Lidodeck wie auch die Junior-Suiten und die De-Luxe-Außenkabinen auf dem Promenadendeck, haben es sprichwörtlich in sich: Himmel- oder Queen Size Bett, Minibar, Kamin, Frisiertisch, begehbarer Kleiderschrank, Fernseher mit DVD, Panoramafenster oder bis zu drei Bullaugen für Aussichten mit Wow-Effekt. Doch der Luxus liegt bei der Sea Cloud II vor allem auch im Detail. Dazu gehören in jedem Fall die  Ausstattung mit Marmor-Waschtisch und goldenen Armaturen im Badezimmer. Und nicht zuletzt auch der individuelle Service: Wäscherei, Bügelservice  und eine Wechselstube.

Doch seine 5-Sterne hat sich dieses einmalige Kreuzfahrt-Segelschiff nicht nur für das Ambiente seiner Kabinen verdient. Auch die Küche ist Sternen-Spitze. Nicht umsonst wurde die Sea Cloud II in den exklusiven kulinarischen Kreis der Chaîne des Rôtisseurs aufgenommen, eine internationale gastronomische Gesellschaft, die vor allem der feinen Tischkultur und den kulinarischen Künste huldigt. 

Haute Cuisine und Entspannung pur auf hoher See

Die hohe Kochkunst begegnet Ihnen auf der Sea Cloud II in vielerlei Gestalt – beim Buffet am Morgen, beim Vier-Gänge-Menü am Abend oder auch beim geselligen Barbecue unter dem Sternenhimmel. Bei allen Speisen spielen erlesene Spezialitäten der internationalen Küche ganz selbstverständlich die Hauptrolle.

Wer das leckere Essen abtrainieren will, hat auf der bordeigenen, 100 Meter langen Jogging-Strecke, im Fitness-Studio oder auch auf der großzügigen Badeplattform ausreichend Gelegenheit dazu. Entspannen lässt es sich auf der Sea Cloud II natürlich auch auf höchstem Niveau, beispielsweise in der Sauna, beim Spa oder bei den zahlreichen Beautyanwendungen und Massagen. Oder aber Sie wählen die großzügige Lounge auf dem Lidodeck. Hier können Sie beispielweise entspannender Klavier-Musik direkt vom Steinway-Flügel lauschen oder Ihr Ohr ausgewählten Vorträgen leihen.

Und wenn Sie sich gerne in ein Buch vertiefen, können sie dies in aller Ruhe in der Bibliothek machen. Entspannen Sie dagegen eher beim Shoppen, haben Sie in der exklusiven Boutique viel Gelegenheit und Auswahl. Bei so viel Luxus bilden die exklusiven Routen über den Atlantik zu exotischen Zielen wie der Karibik, Panama und Costa Rica die maßgeschneiderte, traumhafte Kulisse.

Das Schiff-im-Schiff-Konzept

Bei einigen Luxus-Kreuzfahrten fährt der Luxus quasi unbemerkt in für Premium-Gäste reservierten Bereichen mit. 

Norwegian Cruise Line

Dieses Schiff-im-Schiff-Konzept findet man unter anderem bei „The Haven“ der Norwegian Cruise Line. Die Reederei selbst spricht von einem „exklusiven Rückzugsort“ mit den „luxuriösesten, großzügigsten und bestausgestatteten Kabinen“. Und übertreibt dabei keineswegs. Denn in der Garden- oder Familien-Villa, in den Deluxe Owner’s und Owner’s Suiten oder auch in den Penthouses gibt es nicht nur raumhohe Panoramafenster, Flachbildfernseher und einen privaten Balkon bzw. eine Außenterrasse mit Whirlpool, sondern auch luxuriöse Badezimmer, separate Wohn- und Essbereiche wie auch Minibar und Deluxe-Kaffee-Maschine.

Abgerundet wird das „The Haven“-Angebot durch einen persönlichen Butler, der 24/7 zur Verfügung steht, einem Concierge und natürlich durch Priority Service bei der Ein- und Ausschiffung, beim Essen und absolute Privatsphäre auf dem extra reservierten Sonnendeck.

MSC Preziosa

Ein ähnliches Konzept fährt die MSC Preziosa mit ihrem MSC Yacht Club. Auch hier ist der Luxus-Gast König, und zwar ganz unter sich. Exklusive Suiten mit Panorama-Fenstern, Klimaanlage, geräumigen Kleiderschränken und interaktiven Fernsehgeräten werden von einem individuellen Butlerservice, einer Panorama-Bar, privatem Pool und Sonnenterasse abgerundet. Nicht zu vergessen ist natürlich das exklusive À-la-carte-Restaurant und das MSC Aurea Spa zum luxuriösen Entspannen. So kann es mit frisch getankter Energie weiter auf Kreuzfahrt in Richtung Karibik und Antillen oder auch nach Barbados, Antigua, Barbuda und Martinique gehen.

Aida Prima

Auch auf der Aida Prima wird in ausgewählten Bereichen Luxus großgeschrieben. Großzügige Suiten mit zwischen 20 und knapp 25 m² Größe, Veranda, begehbarem Kleiderschrank, zwei Badezimmern, King-Size-Betten und einer Sonnenterasse mit Platz für zwei Liegen sind dabei nur einige der exklusiven Merkmale. Zudem gibt es an Deck für Premium-Gäste vorbehaltene Bereiche wie einen Wintergarten, eine Wasserlandschaft, ein über 80 m² großes Sonnendeck und natürlich eine lauschige Bar. 

Hinzu kommen Gourmet-Restaurant, die Feinschmecker mit einzigartigen Kreationen und exklusive Menüs aus tagesfrischen Zutaten verwöhnen. Und nicht zuletzt bietet die Aida Prima natürlich auch ein reichhaltiges Wellness-, Fitness- und Spa-Angebot, inklusive Personal Trainer, Naturkosmetik und Heilstein-Anwendungen.

Für den unendlichen Blick in Fahrrichtung aufs weite Meer eignen sich die beiden Infinity-Pools auf dem Patiodeck. Und mit einem köstlichen Drink von der Bar dort lässt sich diese Augenweide noch exklusiver genießen.

Cunard: Princess Grill und Queens Grill auf den drei Königinnen

Die Reederei Cunard ist ein weiterer Vertreter und Verfechter des Schiff-im-Schiff-Konzepts. Und dieses trägt sie mit ihren exklusiven Angeboten Princess Grill und Queen Grill auf den Kreuzfahrtschiffen „Queen Mary 2“, „Queen Elizabeth“ und „Queen Victoria“ zu neuen Höhen. 

Princess Grill

Auf gut 35 m² breitet sich der Luxus in den Princess Grill Suiten ungehindert aus: großer Balkon, edle Badezimmer mit Badewannen samt integrierter Dusche, Kopfkissen nach persönlichem Gusto und sogar personalisiertes Briefpapier. Hinzu kommt das vielfältige kulinarische Angebot im Princess Grill Restaurant, das über eine reichhaltige A-la-carte Menükarte verfügt und individuelle Wünsche erfüllt – selbstverständlich auch außerhalb der festen Speisezeiten.

Ebenso individuell ist die Betreuung durch einen exklusiven Concierges-Service, der mit Rat und Tat zur Seite steht, wenn es um ausgefallene Wünsche, um Reservierungen oder exklusive Landausflüge geht. Und selbstverständlich haben Princess-Grill-Gäste auch exklusiven Zugang zur Grills Lounge und -Terrasse.

Queens Grill

Die Suiten der Queens Grill-Kategorie sind mit zwischen ca. 45 m² und etwa 200 m² noch etwas größer und übertreffen auch in ihrem Interieur die höchsten Erwartungen. Ein separater Wohn-, Ankleide- und Schlafbereich, eine Bar, ein Marmorbad und eine Badewanne mit integrierter Whirlpool-Funktion sowie ein großer Balkon sind neben der kostenlosen Mini-Bar nur einige der zahlreichen Highlights.

Umfassender Butler-Service bereits ab der Einschiffung und ein den Grill-Gästen vorbehaltenes Concierge Desk stehen für alle Fragen und Wünsche rund um die Uhr zur persönlichen Verfügung. Das Queens Grill Restaurant stillt Hunger, Durst und Appetit auf allerhöchstem kulinarischem Niveau – mit seinen wechselnden Tagesmenüs ebenso wie mit den exklusiven A-la-carte-Gerichten, die jeden Feinschmecker-Gaumen verwöhnen. Und wem nach Afternoon Tea ist, der ist auch damit bei Queens Grill an der genau richtigen Adresse.

Gleich über dem Queens Grill Restaurant liegt auf dem obersten Deck die Grills Terrace. Hier können sich Grill-Gäste in bequemen Liegestühlen ungestört in die Sonne legen, kalte Drinks genießen oder auch im Schatten schlummern. Für die Bewegungsfreudigen gibt es Pilates-, Yoga, Aerobic- oder auch Tai-Chi-Kurse.